Grebin

Wappen der Gemeinde Grebin
Flächenmäßig zählt Grebin mit seinen 950 Einwohnern in 5 Ortsteilen zu den größeren Gemeinden (2.410 ha) im Amt Großer Plöner See.

Geprägt ist die Gemeinde durch das Mühlenareal, das von einem mit roten Rebsorten bepflanzten Weinberg umgeben ist, der historischen Kellerholländermühle, die bis 1957 in Betrieb war und heute ein informatives und lohnendes Ausflugziel ist.  

Die Gemeinde steht heute auch für viele Seen, hügelige Landschaft und viele Pferderassen wie Holsteiner, Trakehner, Andaluser, Deutsches Reitpony, Achal Trakkiner sowie Tennessy Horses und Isländer Pferde, die alle in der Gemeinde gezüchtet werden.
"Alter Holländer" in Grebin

In Grebin ist es zu sehen und zu spüren, die alte historische Bausubstanz und das Moderne ergänzen sich optimal und lassen die Menschen in den Dörfern mit einer großen Zufriedenheit hier leben.

Besuchen sie die unsere Gemeinde doch einmal und verschaffen Sie sich selbst einen Überblick.

 


Bürgermeister:
Karl Schuch
Schulweg 39
24329 Grebin OT Görnitz
Tel.: (04383) 840
Geht morgen in Ruhestand: Oberstudienrat Karl Schuch.
Grebin im Internet: www.gemeinde-grebin.de und Veranstaltungskalender
Zusammensetzung der Gemeindevertretung Grebin