Wittmoldt

Wappen der Gemeinde Wittmoldt
Mit 571 ha und ca. 190 Einwohnern ist Wittmoldt die kleinste Gemeinde im Amtsbezirk Großer Plöner See. Erstmalig urkundlich erwähnt wird Wittmoldt im Jahre 1281. Eine wunderbare Landschaft, idyllisch am Kleinen Plöner See und an der Schwentine gelegen, prägt das Gemeindebild.   Zur Gemeinde gehören das Gut Wittmoldt, das Gut Güsdorf und der Reiterhof Luther im Ortsteil Eichhorst sowie der Ortsteil Siedlung Wittmoldt. In Wittmoldt steht das “Dörps- und Sprüttenhus”.
Gut Wittmoldt  
Sechs landwirtschaftliche Betriebe gibt es noch in der Gemeinde. Weitere Betriebe ähnlicher Art wie u. a. ein Imkerbetrieb, ein Baumpflegebetrieb, eine Einrichtung für therapeutisches Reiten sowie ein Landmaschinenbetrieb unterstreichen den dörflichen Charakter von Wittmoldt.
Eine vorsichtige Bebauung mit Augenmaß trug gleichermaßen dazu bei, dass der Charme dieser kleinen Wohngemeinde bis heute erhalten blieb.      
Bürgermeister:
Gerold Fahrenkrog
Hauptweg 24
24306 Wittmoldt
Tel.: (04522) 3058
Wittmoldt im Internet: www.wittmoldt.de
Zusammensetzung der Gemeindevertretung Wittmoldt